U2Fly beim "Pitt" - Abschiedskonzert

Am 19. Januar war für uns das erste und zugleich damit auch das letzte Konzert beim Manni im Saal "Zum Pitt", wo wir die letzten 2 Jahre einige Male im Jahr die Technik stellen durften. Mit dabei waren auch unsere zwei Kollegen Lothar und Wayne vom Licht, die sogar noch längere Zeit dort das Licht haben stellen und die Shows für die Bands fahren dürfen. Damit ging eine Ära in Bocholt-Suderwick zu Ende. Es ist schade, dass immer mehr von solchen kleinen Event-Locations schließen müssen, obwohl die Besucherzahlen stetig ein nahezu ausverkauftes Haus beschehrt haben. Aber wo neue Anwohner in Gewerbemischgebiete ihre Häuser bauen, muss der gute Ton der Nachtruhe weichen. 

Auch an diesem Tag stellten wir neben den 4 RCF HDL-20 ein cardioides Bass-Array bestehend aus 3 RCF 8001er Bässen. Und es war schon ein ordentlicher Bass-Druck, den der Kollege von der Band an diesem Abend mischte. Die knapp 240 Personen im restlos ausverkauften Saal verlangten der Band noch 3 Zugaben ab, bevor die leider letzte Veranstaltung im Saal "Zum Pitt"  Geschichte war.

Da wir nicht selber mischen mussten, stellten wir lediglich ein paar Zuspieler und verwalteten das System über ein iLive iDR10 mit unserem R72 Surface. Der Band-Tontechniker mischte während des Abends die band über ein Tablet. Die Signale auf der Bühne gingen über ein Midas M32Rack mit entsprechenden Stageboxen. Aus dem Mixrack ging die Stereosumme dann in unser System, wo individuell Bässe und/oder Tops angeschoben werden konnten.

Natürlich wurden auch Lautstärkemessungen vorgenommen und dokumentiert.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Top