Go Music II am 19.09.2020 im Zirkus Probst

Diesmal kamen auf jeden Fall mehr Besucher in den Zirkus, um an der Go Music teilzunehmen. Natürlich immer noch zu wenig, um wirklich gewinnbringend zu arbeiten, aber so kommt wenigstens ein wenig Geld bei den Künstlern und dem Zirkus an, der seit Monaten unter schwierigsten Bedingungen in seinem Quartier in Gelsenkirchen im wahrsten Sinne des Wortes festsitzt.
Mit den Veranstaltungen beschreitet der Zirkus einen neuen Weg, um neben dem Zirkusprogramm mit einem erweiterten Kulturprogramm mehr Gäste in die Manege zu locken.
Auch an diesem Abend waren wieder hochkarätige Musiker auf der Bühne, die dem Publikum ordentlich einheizten. Erst nach der Zugabe des Karnevalsklassikers der Räuber "Kumm loss jonn" durfte die Band die Manege verlassen. Nicht verwunderlich, da "Der Schrader" (Gitarre, Gesang) ein langjähriges Mitglied der Räuber ist.
Aktuell begleitet uns auf sämtlichen Veranstaltungen unser Allen & Heath dLive Director Wing, so auch an diesem Abend. Im Gegensatz zum letzen Mal haben wir nicht die  Zirkus-Tonanlage benutzt, sondern pro Seite 2 Ingenia 3 mit einem S10 Bass in der Manege genutzt.
Wir freuen uns für weitere Go Musics tätig werden zu dürfen. 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Top